Know-how aus südlicher Richtung

Was tun, wenn man im freien gerne kühlen Kopf bewahren würde? Den Spezialisten anrufen.

Familie K. bewohnt ein imposantes Haus samt großzügigem Schwimmteich. Doch eines störte bislang die Beschaulichkeit: die starke Sonneneinstrahlung in der warmen Jahreszeit und der fehlende Schutz gegen die Witterung. Der erfahrene Beschattungsprofi hatte rasch eine Lösung parat. Ein Kubus mit Lamellendach, im Fachjargon auch „bioklimatische Pergola“ genannt, sorgt seither für coole Entspannung. Der Teich hat eine sehenswerte Lounge bekommen.

 

Designed in Italy

Der Hersteller der Konstruktion von Stehern, Rahmen, Lamellen und dem Vertikalsystem mit ZIP-Screens heißt Gibus und hat seit rund 35 Jahren seinen Sitz in Padua. Dass das italienische Design zu Recht in aller Welt beliebt ist, zeigt sich hier eindrucksvoll – und zumindest theoretisch auch rund um die Uhr. Im Inneren des Kubus ist nämlich ein RGBLicht installiert, das am Abend ehagliche Stimmung bringt.

 

High-Tech am Teich

Die Lamellen sind mit Fernsteuerung bedienbar, auch mit dem Smartphone kann man so von unterwegs rechtzeitig den Sonnenschutz aktivieren. Das begeistert nicht zuletzt den Hausherrn, der als Leiter eines technischen Büros große Affinität zu innovativen Lösungen hat. Der neue Aufenthaltsbereich am Wasser ist übrigens in der Zwischenzeit ganzjährig zu einem Ort der Entspannung geworden, ob zum Kaffeetrinken oder zum Zeitunglesen.

 

INTEGRIERTER zipSCREEN
Ein wichtiges Plus: die separat steuerbare Senkrecht-Beschattung.