Die Pergola Markise lässt sich elektrisch, aber auch mechanisch öffnen und schließen. So bietet sie nicht nur Schatten und Schutz vor Wind und Wetter, sondern kann gleichzeitig im geschlossenen Zustand ausreichend Licht, Sonne und Natur zulassen. Zur Anwendung gebracht werden kann die Pergola Markise auf dem Balkon, auf der Terrasse, im Garten, vor großen Fensterflächen aber auch über sonstigen Freiflächen.
Besonders in den Sommermonaten, die nicht nur in Fürstenfeld, Graz, Leibnitz und Gleisdorf sehr warm werden können, ist das eine ideale Lösung. Denn es ist durchaus möglich, mit sogenannten Koppel-Anlagen den Beschattungsbereich zu erweitern. Werden zwei Pergola Markisen nebeneinander genutzt, beträgt die beschattete Fläche 60 Quadratmeter.

Unser Tipp:

Steht die Sonne besonders tief, kann eine normale Pergola Markise gegebenenfalls nicht ausreichen. Hier lohnt es sich, in ein Volant-Rollo zu investieren, das bei tiefer Sonne einen zusätzlichen Schutz bietet.

Zur Werkzeugleiste springen Abmelden